27.04.2019

Grüne Jugend bei „Fußball ohne Rechtsaußen“

Die Grüne Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim beteiligte sich am Turnier „Fußball ohne Rechtsaußen“. Insgesamt sieben Jugendliche traten für die Grüne Jugend an und setzten so ein Zeichen für Toleranz.

Gemeinsam stellten sie sich dem sportlichen Wettkampf mit Mannschaften aus der Region. 28 Teams waren mit 196 Spieler*innen aus unterschiedlichsten Nationen, verschiedener Generationen und Religionen am Start.

Das Team der Grünen Jugend kam zwar nicht über die Gruppenphase des Turniers hinaus, umso kräftiger wurden aber die erzielten Tore bejubelt. Auch das Publikum auf der Tribüne stimmte in den Beifall ein. Somit bereitete das Turnier vor allem eines: Freude. Dementsprechend locker und freundschaftlich war auch die Atmosphäre und es war zu spüren: Sport verbindet! Gleichzeitig gab es Gelegenheit für die Jugendorganisation zu zeigen, dass sie sich für ein Miteinander und Toleranz sowie gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit einsetzt. Nicht zuletzt geschah dies mit einem Infostand im Foyer der Sporthalle. Hier lagen Infomaterial und Give-Aways bereit und es kam zu dem einen oder anderen politischen Gespräch.

„Fußball ohne Rechtsaußen“ wurde vom Crailsheimer Verein "Ohne Rechtsaußen“ organisiert. Ohne die zahlreichen Ehrenamtlichen, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, wäre das Turnier allerdings nicht möglich gewesen. An dieser Stelle sagt die Grüne Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim: Herzlichen Dank!

Das Team der Grünen Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim beim Turnier "Fußball ohne Rechtsaußen"

13.04.2019

Mit grünen Ostereiern zur Wahl animieren

Am Samstagmorgen waren die Jugendlichen der Grünen Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim in der Haller Innenstadt unterwegs. Mit selbst gefärbten, grünen Ostereiern haben sie auf sich, ihre Arbeit als Jugendorganisation und vor allem auf die Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai und das Programm von Bündnis 90/Die Grünen aufmerksam gemacht.  Die Mitglieder der Grünen Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim ziehen eine positive Bilanz nach der Aktion. Die Besucher*innen in der Stadt hätten zumeist freundlich reagiert und sich über die kleine Aufmerksamkeit gefreut. So konnten rund 200 Menschen noch einmal auf die kommenden Wahlen hingewiesen und dazu animiert werden, ihre Stimme abzugeben und zu nutzen.

12.04.2019

Grüne Jugend zeigt Präsenz bei „Fridays for Future"-Demonstration

Die Grüne Jugend auf der Fridays for Future-Demonstration in Schwäbisch Hall

Die Grüne Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim unterstützt die weltweite Klimaschutzbewegung „Fridays for Future", die von der schwedischen Schülerin Greta Thunberg bereits im vergangenen Jahr initiiert wurde.  So zeigten zahlreiche Mitglieder auch am vergangenen Freitag bei der Demonstration in Schwäbisch Hall wieder Präsenz und Flagge. Zwei Jugendliche der Grünen Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim, Benedict Zott und Max Frey, hielten zudem jeweils eine Rede bei den Kundgebungen. Es ging darum, warum es sich lohnt für den Klimaschutz zu kämpfen und zu animieren, sich dafür einzusetzen. Es kamen aber auch konkrete Vorschläge, wie jeder und jede einzelne das im Alltag umsetzen kann. Zum Beispiel wurde dazu aufgerufen, seinen Plastikmüll möglichst gering zu halten und so oft wie möglich mit Bus, Bahn und Rad zu fahren an Stelle des Autos. Zum Abschluss der Demonstration hatten alle Anwesenden die Gelegenheit ans Mikrofon zu treten und Ideen vorzutragen, was jeder und jede einzelne tun kann, um Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen. Dieses Angebot wurde von vielen verschiedenen Menschen genutzt. Von Grundschüler*innen über Oberstufenschüler*innen, bis hin zu einem Schulleiter und Senior*innen haben sich viele beteiligt. Es war „bunt gemischt", so eine der Organisatorinnen der Demonstration, Rebekka Benz. Die Grüne Jugend setzt sich für Klima-, Umwelt- und Naturschutz – auch auf kommunaler Ebene – ein. Die beiden Kandidaten der Grünen Jugend für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019, Sebastian Karg und Ruben Krauß, haben dafür einige Ideen. So soll beispielsweise im Bereich der Mobilität der öffentliche Personennahverkehr gestärkt und verbessert werden. Außerdem möchten sie aktiv Fahrrad- und Fußgänger*innen-Politik betreiben. Bereits am vorangegangenen Montag, den 8. April 2019, hat sich die Landtagabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus dem Kreisverband Schwäbisch Hall, Jutta Niemann, mit den Organisatorinnen der „Fridays for Future"-Demonstrationen und einigen Schüler*innen der Grünen Jugend getroffen. Gemeinsam haben sie unter anderem darüber gesprochen, wie die Schulleitungen mit den Schulstreiks und Demonstrationen umgehen. Dabei hat Jutta Niemann ihre Hilfe und Unterstützung für die Schüler*innen zugesichert; sowohl was die Organisation als auch die Kommunikation mit Schulleiter*innen betrifft.

11.01.2019

Grüne Jugend wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand der Grünen Jugend Schwäbisch Hall-Crailsheim (von links nach rechts): Benedict Zott, Florian Mehl (beide Beisitzer), Ronja Pröllochs (Sprecherin), Ruben Krauß (Sprecher), Luca Nefzer (Beauftragter für Medien und Informationstechnik), Nina Raach und Carola Theißen (beide Beauftragte für Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und Schriftliches)

Die GRÜNE JUGEND Schwäbisch Hall-Crailsheim (GJ SHA-CR) hat sich am 10. Januar 2019 um 19.19 Uhr zu ihrer Kreismitgliederversammlung mit Vorstandswahlen getroffen. Das neue Sprecher*innen-Team der GJ SHA-CR bilden die Abiturientin Ronja Pröllochs und der Auszubildende Ruben Krauß. Sie freuen sich auf die kommenden Aufgaben und besonders auf den Gemeinderats- und Europawahlkampf, bei dem sie durch ihren Einsatz die Haller Gemeinderatskandidat*innen und BÜNDNIS90/GRÜNE im Wahlkampf unterstützen wollen. "Die GRÜNE JUGEND Schwäbisch Hall-Crailsheim ist in den vergangenen Monaten unglaublich gewachsen. Ich bin zuversichtlich, dass wir die Politik mit Zukunftsthemen bereichern und den Jugendlichen ein Gehör in der Politik verschaffen können", so Ronja Pröllochs, die neugewählte Sprecherin. Ruben Krauß ergänzt: „Wir freuen uns auch weiterhin auf viele neue Mitglieder. Bei uns ist jeder, jeder Zeit willkommen." Die nächste Mitgliederversammlung findet am 5. Februar 2019 um 19.15 im Kreisbüro der GRÜNEN in der Gelbinger Gasse in Schwäbisch Hall statt. Dabei soll es um die Aktionen im Jahr 2019 gehen und die Frage, wie die Jugendorganisation ihre Gemeinderatskandidat*innen unterstützen kann. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Zu Beauftragten für Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und Schriftliches wurden Nina Raach und Carola Theißen als Team gewählt. Zudem ist Luca Nefzer Beauftragter für Medien und Informationstechnik und wird sich fortan um den Internetauftritt des Kreisverbandes kümmern. Die Beisitzer Benedict Zott und Florian Mehl, beide Schüler, vervollständigen den neuen Vorstand. Somit bleibt ein Beisitzerinnen-Platz frei, um das Gleichgewicht der Geschlechter im Vorstand der GRÜNEN JUGEND Schwäbisch Hall-Crailsheim herzustellen. Der ehemalige Sprecher, Sebastian Karg, mittlerweile Kreisvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, steht den neuen Vorstandsmitgliedern weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

URL:https://gruene-sha.de/gruene-jugend/aktuelles-von-der-gj/